Zum Inhalt springenServicebeschreibungAnsprechpartnerDirekte Links

E-Mail

Servicebeschreibung

Alle Angehörigen der Universität erhalten - automatisch oder auf Antrag - eine E-Mail-Adresse unter uni-duesseldorf.de bzw. hhu.de:

  • in einem automatisierten Verfahren (zur Zeit alle Studierenden und alle Mitarbeiter/innen sowie Lehrbeauftragte der Universität (ohne UKD)).
  • Sofern nicht schon anderweitig vergeben, wird eine E-Mail-Adresse der Form Vorname.Nachname@uni-duesseldorf.de bzw. Vorname.Nachname@hhu.de mit zugehöriger Mailbox eingerichtet.

Selbstverständlich kann mit allen üblichen E-​Mail-Programmen (Outlook, Thunderbird, etc.) und von jedem Ort mit Internetzugang über webmail.hhu.de auf die Universitäts-​E-Mail zugegriffen werden. Weitere Infos und Anleitungen für gängige E-Mail-Programme sind im Wiki - Mail zu finden.

Der Dienst steht allen Mitarbeiter/innen und den Instituten und Einrichtungen der HHU für dienstliche Zwecke zur Verfügung. 

Benutzerhandbuch

Das Benutzerhandbuch enthält alle benötigten Informationen, um ein Mail-Programm für den Zugriff auf die Uni-Mailbox zu konfigurieren und E-Mails mit der Uni-Adresse zu senden - über die Protokolle IMAP bzw. SMTP mit oder ohne SSL.
Die folgende Anleitung gilt für alle Studierende der HHU und für alle Nutzerinnen und Nutzer, die vom ZIM eine Uni-Kennung (mit Passwort und E-Mail-Adresse) erhalten haben.

Das Wichtigste in Kürze

IMAP-Server:
mail.hhu.de
SSL, Port 993

Server: 
mail.hhu.de 
oder
mail.uni-duesseldorf.de

Authentifizierung mit Unikennung erforderlich

SMTP-Server:
mail.hhu.de
SSL, Port 465

Server: 
mail.hhu.de 
oder
mail.uni-duesseldorf.de

Authentifizierung mit Unikennung erforderlich

Die Konfiguration eines Mail-Programms ist möglich bei Kenntnis der eigenen Mail-Adresse, der Benutzerkennung (Uni-Kennung) und des Passwortes. Der Name des Servers für die eingehende und ausgehende Mail ist mail.hhu.de (oder mail.uni-duesseldorf.de), für den Abruf muss IMAP gewählt werden.
Auf unseren Seiten sind empfohlene Webmail-Programm unter der Adresse http://webmail.uni-duesseldorf.de/ verlinkt. 

Mailing-Listen im ZIM

Für Institute, Arbeitsgruppen, studentische und andere Gruppen innerhalb der Hochschule richtet das ZIM bei Bedarf Mailing-Listen ein. Statt einen Verteiler auf einem PC oder auch mehreren - dezentral - zu verwalten, kann die Mitgliederliste und ggf. auch die Liste der Sendeberechtigten einmal zentral gepflegt und von mehreren verwendet werden. Statt an mehrere Empfänger werden E-Mails nur an eine Listenadresse gesendet, die Auflösung erfolgt auf einem unserer Server.

Mailinglisten werden mit der weit verbreiteten Software Mailman verwaltet. Sie verfügen über reichhaltige Web-Seiten für Adminstratoren und Abonnenten mit Funktionen wie:

  • automatisches und von einem Administrator zu bestätigendes Abonnieren von Listen;
  • privates oder öffentliches Archiv der Beiträge an die Liste;
  • Einschränkungen möglicher Abonnenten und Sendeberechtigter über diverse Filter und vieles mehr.

Eine Dokumentation ist beim GNU Project zu finden: GNU Mailman - List Administration Manual

Bei Interesse an einer Mailing-Liste wenden Sie sich bitte an den Helpdesk. Nennen Sie die Mail-Adresse der Person, die für die Listenadministration zuständig sein soll, sowie die gewünschte Bezeichnung für die Mailingliste.

Für den Service werden keine zusätzlichen Gebühren für die Nutzenden in Rechnung gestellt.

Ansprechpartner

  • Helpdesk
  • +49 211 81-10111
  • 8:30 Uhr - 18 Uhr

Verantwortlichkeit: