Zur Zeit vermehrt Phishing-Attacken auf Postfächer der HHU

Es kann sein, dass Sie derzeit an Personen außerhalb der HHU keine Mails versenden können. 

 

Der Grund dafür ist. dass in letzter Zeit einige Nutzerinnen und Nutzer der IT-Dienste der HHU auf Phishing-Attacken (https://de.wikipedia.org/wiki/Phishing) hereingefallen sind und ihre Uni-Kennung und das zugehörige Passwort verraten haben. In den letzten Tagen wurden mit diesen Kennungen Spam-Mails versandt. Deswegen blockieren derzeit viele Dienste die Annahme von E-Mails, die von der HHU kommen. 

 

Das ZIM bemüht sich intensiv darum, dass Mails der HHU nicht mehr blockiert werden. Leider wird es einige Tage dauern, bis auch der letzte Dienst die HHU nicht mehr als Spammer behandeln wird. 

 

Ganz wichtig an dieser Stelle ist:

 1. Melden Sie sich mit Ihrer Uni-Kennung und Ihrem Passwort nur auf Webseiten an, die von Ihrem Browser als sicher erkannt werden (mit    gekennzeichnet). In der Adresszeile muss ein URL stehen, der mit „https://XXX.hhu.de/“ (oder „https://XXX.uni-duesseldorf.de/“) beginnt, wobei XXX für einen Servernamen steht.

2. Gehen Sie im Zweifel lieber über die HHU-Startseite (www.hhu.de) und von dort über klickbare Links zu den Services der HHU, anstatt einem Link...

Presse: Hilbert berechnet das Leben der Bienen

Christina Blut erforscht mit Hilfe von Großrechner Hilbert, für den Dr. Stephan Raub verantwortlich ist, das Verhalten von Bienen. (Quelle: WZ)

Christina Blut erforscht mit Hilfe von Großrechner Hilbert, für den Dr. Stephan Raub verantwortlich ist, das Verhalten von Bienen. (Quelle: WZ)

Umstellung auf Exchange 2016

In der Woche ab Montag, dem 14.08.2017, wird die Exchange-Infrastruktur der HHU erneuert. Es wird die aktuelle Version Exchange 2016 auf neuer, leistungsfähigerer Hardware installiert. Die Umstellung geschieht für die Benutzer weitestgehend unbemerkt, Sie werden (von Outlook) nur ggf. einmal informiert, dass Sie sich neu anmelden müssen.

2 Mio. Euro für HPC-Cluster

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat eine Erweiterung des zentralen High-Performance-Computing-Systems der HHU durch Investitionen von über 2 Millionen Euro bewilligt. Unser Dank gilt allen, die zu diesem erfolgreichen Großgeräteantrag beigetragen haben, insbesondere den Arbeitsgruppen die Forschungsbeiblätter beigefügt haben.

Schnelleinstieg


Nutzen Sie für den schnellen direkten Einstieg zu unseren Diensten die folgenden Links. Bitte beachten Sie auch das Zielgruppenmenü am Kopf der Seite, über das Sie schnell zu Informationen zu unseren wichtigsten Diensten gelangen.


ZIM-Image-Film


Status der Systeme

Statuswebseite
Informationen zu allen Störungen in den letzten 4 Tagen.
Responsible for the content: E-MailZIM