Zum Inhalt springenWohin mit den fertigen Forschungsdaten?Fächerübergreifende Verzeichnisse von RepositorienMultidisziplinäres RepositoriumRasterFachrepositorienFachrepositorienReferenceReferenceRepos

Repositorien

Wohin mit den fertigen Forschungsdaten?

Forschungsdaten-Repositorien (re3data, Zenodo, researchdata.hhu) sind die wichtigsten Systeme für die Speicherung, Archivierung und Nachnutzung von Forschungsdaten. Zu den Funktionen zählen sichere Aufbewahrung der Forschungsdaten, Vergabe von DOIs, Einrichtung eines Embargos, Erfassung von Metadaten sowie Nachnutzbarkeit von Forschungsdaten. Mittels der Suchmaske re3data.org kann ein fachspezifisches Repositorium gefunden werden, aus dem man entweder bereits bestehende Forschungsdaten nachnutzen kann, oder in das man seine eigenen Forschungsdaten für die Nachnutzung einspeisen kann. Hier ist eine besonders hohe Auffindbarkeit von Forschungsdaten des jeweiligen Fachgebiets gegeben. Desweiteren kann auch das generische Repositorium Zenodo zu diesen Zwecken benutzt werden, welches vom Cern betrieben wird und dadurch eine hohe Verfügbarkeit gewährleistet. Zu guter Letzt steht das institutionelle Repositorium der HHU researchdata.hhu.de allen Mitarbeitenden und Forschenden der HHU kostenfrei zur Verfügung. Jede Forschergruppe kann dort ihre Forschungsdaten bis zu einem Limit von 1 TB mit automatischer DOI Erstellung veröffentlichen, und durch ein Embargo auch erst ab einem bestimmten Zeitpunkt verfügbar machen.

Fächerübergreifende Verzeichnisse von Repositorien

Re3data.org (Registry of Research Data Repositories)
Das Projekt re3data.org – Registry of Research Data Repositories hat das Ziel Repositorien in einem web-basierten Verzeichnis zu erschließen und so eine Orientierung über bestehende Datensammlungen zu bieten. Hier sind über 1.200 Datenrepositorien zu finden.

DRYAD Digital Repository
Das Dryad Digital Repository ist eine kuratierte Ressource, die die Daten wissenschaftlicher Publikationen zugänglich macht, frei wiederverwendbar und zitierbar ist. Dryad bietet ein Zuhause für eine breite Vielfalt von Datentypen.

RIsources
Mit RIsources (RI = Research Infrastructure) bietet die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ein Informationsportal zu wissenschaftlichen Forschungsinfrastrukturen an, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Ressourcen und Dienstleistungen zur Planung und Durchführung von Forschungsvorhaben bereitstellen, u. a. auch Fachrepositorien für Forschungsdaten.

Figshare
Als ein multidisziplinäres Repository hostet Figshare sowohl Publikationen als auch Forschungsdaten und macht sie zitierfähig. Bilder, Videos aber auch Rohdaten können direkt im Webbrowser betrachtet und geteilt werden.

Multidisziplinäres Repositorium

Zenodo ist ein Repositorium, welches hauptsächlich für wissenschaftliche Datensätze, aber auch für wissenschaftsbezogene Software, Publikationen, Berichte, Präsentationen, Videos etc. verwendet werden kann. Finanziert wird der Dienst über die Europäische Kommission, die Webseite wird durch das OpenAIRE-Konsortium und das CERN betreut. Außerdem gibt es eine ORCID Integration. zenodo

Ansprechpartner

  • FDM@HHU
  • https://fdm.hhu.de
Verantwortlichkeit: