Dr. Torge Szczepanek, StudNet Bonn

Quelloffene Voice-over-IP Software Asterisk und Kamailio SIP Proxy für Telefonanlagen

Vorgestellt werden die quelloffene VoIP Telefonanlage Asterisk und der Open-Source SIP Proxy Kamailio. Dabei werden typische Anwendungsszenarien und Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt. Die Anpassbarkeit und Erweiterungsmöglichkeiten der Software ermöglichen ein breites Anwendungsspektrum als Ersatz oder auch in Kombination und Ergänzung mit kommerziellen VoIP Telefonanlagen. Die vielen verschiedenen unterstützten VoIP Protokolle und Schnittstellen zu Datenbanken und Authentifizierungsystemen, sowie Möglichkeiten zur Anbindung an klassische Telefonie mittels ISDN und Primärmultiplexanschlüssen, werden erläutert.
Als Beispiel aus der Praxis im universitären Umfeld wird eine Prepaid-Telefonielösung für das Studentenwohnheimsnetz und das Gästehaus der Universität Bonn vorgestellt, welche in ein bestehendes Accounting- und Billingsystem  eingebunden wurde. Ein weiteres Beispiel ist ein Sprachsystem (IVR) mit Sprachsynthese als 24x7 Hotline für Nutzer in verschiedenen Studentenwohnheimsnetzen zur Diagnose der jeweiligen Endnutzerports.
Stellvertretend für den Einsatz der Open-Source Software in betriebskritischen Umgebungen wird ein Projekt für ein landesweites Notrufsystem an Autobahnen und Schnellstrassen vorgestellt, welches mittels Asterisk und Kamailio SIP Proxy realisiert werden konnte, um nicht standardkonforme VoIP Notrufeinrichtungen an ein Cisco Telefoniesystem anzubinden. 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZIM