Geräteklassen

A Geräte mit Wertkartenleser und Netzanschluss, aber außerhalb der Philosophischen Fakultät:

22.21U1

23.02.00.02A

23.32.00.05

23.32.01.05

23.02.02.69


24.41.00 Einb.

24.41.Zg.66

24.41.01

24.41.02

24.41.03


24.81.U1.81

24.81.U1

24.81.00/77

24.81.00/83

24.81.01/77

24.81.02/77

24.91.U1.03






25.12.01.40

25.22.01.61

25.22.02.37

25.22.03.65

25.33.01.21

25.41.01.30

26.02.02.23

26.12.01.33

26.14.00.02

26.31.01.54

26.32.03.41

26.42.03.25

26.43.02.03






B Geräte mit Wertkartenleser und Netzanschluss, aber innerhalb der Philosophischen Fakultät:

23.03.02.64

23.03.00

23.21.03

23.32.03 Flur

23.02.02.02

23.03.01.02b

23.03.02.02

23.11.01 Flur

23.11.02 Flur

23.21.00.62

23.21.01.62

23.21.01.93

23.21.04.02c

23.31.U1.69

23.31.04.22

23.31.06.05

23.32.04.05

23.32.05.05

23.03.U1.47


C Geräte ohne Netzanschluss oder ohne Wertkartenleser (z.B. 17.12.00.22,  17.13.00.11)

Die Kosten für Kopien der Geräte dieser Klasse werden von der zugeordneten Einrichtung ohne weitere Zuordnung getragen.

Die Wertkarten werden im Helpdesk des ZIM auf Antrag ausgegeben und personalisiert, d.h. der Identifikationsnummer der Wertkarte wird eine E-Mail-Kennung zugeordnet. Für Benutzer der Geräte der Klasse B muss die Karte zusätzlich in der Philosophischen Fakultät personalisiert werden, d.h. eine Benutzerkennung der Philosophischen Fakultät zugeordnet werden. Damit können alle Inhaber von Wertkarten auf Geräten der Klasse A kopieren, scannen oder drucken, in der Philosophischen Fakultät zusätzlich personalisierte Wertkarten auch auf Geräten der Klasse B.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZIM