ZIM Aktuell

23.05.17 Helpdesk am Freitag, den 26. Mai 2017 geschlossen

Der Helpdesk (ZIM, Geb. 25.41 Raum 00.53) bleibt am 26. Mai geschlossen.


18.05.17 Apple on Campus nun direkt bei Apple

Am 16. Mai 2017 wurde das Apple on Campus-Programm durch den Apple Store for Education ersetzt. Die Prüfung der Berechtigung des Bezugs von rabattierten Produkten erfolgt nun durch Apple selbst bzw. einen externen Dienstleister.


09.05.17 Vorübergehende Abschaltung von Mailman

Auf Grund von Angriffen gegen Mailman an verschiedenen Universitäten in Deutschland, werden die Verteilerlisten vorübergehend abgeschaltet.


03.05.17 Umbau DNS-Server

Am morgigen Mittwoch, den 3.5.2017, werden die DNS-Server auf neue Hardware und Software umgestellt.


27.04.17 Umbau und Update des HPC Clusters „HILBERT“

In der Zeit vom 02.05.2017 bis voraussichtlich zum 05.05.2017 finden umfangreiche Umbaumaßen und Erneuerungen von Server-Komponenten des zentralen HPC Clusters „HILBERT“ statt. In dieser Zeit wird der Cluster nicht zur Verfügung stehen. Auch Zugriff auf die Home- und Scratch-Verzeichnisse wird nicht möglich sein.


03.03.17 HPC-Nutzerin Frau Jun.-Prof. Dr. Ute Scholl ausgezeichnet

Frau Jun.-Prof. Dr. Ute Scholl ist seit 2015 Nutzerin des zentralen HPC-Clusters „HILBERT“. Für Ihre Arbeit ist sie nun mit dem wichtigsten deutschen Nachwuchspreis „Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2017“ ausgezeichnet worden.


17.02.17 HPC Sprechstunde

Ab dem 22.2.2017 wird jede Woche Mittwoch zwischen 13 Uhr und 14 Uhr eine HPC Sprechstunde im Raum 25.41.00.51 angeboten. Die Sprechstunde richtet sich sowohl an alle bisherigen Nutzer des HPC-Systems Hilbert als auch an Einsteiger und interessierte Arbeitsgruppen und Forscher.


20.09.16 High-Performance Computing auf ARM

Am Kompetenzzentrum für wissenschaftliches Rechnen und Speichern (WiRe/s) wird seit heute der Prototyp eines Hochleistungsrechners mit ARM-Prozessoren getestet. Dank der Zusammenarbeit der Firmen Gigabyte und MEGWARE war es möglich, ein System mit zwei Cavium ThunderX (ARMv8 Architektur) mit jeweils 48 Rechenkernen und einem Takt von 2,1 GHz bereitzustellen. Damit stehen für Hochleistungsrechnungen in einem vergleichsweise kleinen System von nur einer Höheneinheit insgesamt 96 Rechenkerne, 128 GByte RAM (bis zu 1,5 TByte möglich), vier 10GBit/s und drei 40GBit/s Ethernet sowie 56GBit/s Infiniband zur Verfügung.


12.05.16 HILBERT Nutzer erhält Karl-Arnold-Preis der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste

Herr Dr. Shijulal Nelson-Sathi erhielt am 11.5.2016 im Rahmen der Jahresfeier der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste den mit 10.000 Euro dotierten "Karl-Arnold-Preis".


Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZIM