Wissenschaftliches High-Performance-Computing am ZIM

SGI UV2000 mit 512 Cores
SGI UV2000 mit 512 Cores

Das Zentrum für Informations- und Medientechnologie betreibt ein Hochleistungs-Rechencluster, das von allen forschenden Einrichtungen und Instituten der Heinrich-Heine-Universität für wissenschaftliche Rechnungen genutzt werden kann.

Voraussetzung für die Nutzung ist lediglich eine aktivierte Uni-Kennung und ein Antrag über unser Online-Formular, welches Ihnen nach Anmeldung mit Ihrer Uni-Kennung zugänglich ist. 

Unser aktuelles HPC-System "HILBERT" ist vor kurzem in Betrieb genommen worden und besteht aus einem Shared-Memory-Teil (SGI UV2000 mit 512 Cores und 16 TByte RAM) und einem MPI-Teil (Bull INCA mit 2688 Cores und 128 GByte Ram je Rechenknoten). Darüber hinaus steht ein hochperformantes paralleles Filesystem sowie Homeverzeichnisse mit automatischen Snapshots und nächtlicher Bandsicherung für unsere HPC-Nutzer zur Verfügung.

 

 

Wiki, Kurse, Arbeitskreis

Weitere Infos zum Umgang mit dem neuen HPC-System sind im HPC-Wiki zu finden.

Wir möchten Sie außerdem auf unsere Kurse zum HPC-System hinweisen, die nächsten Termine finden Sie rechts. Jederzeit sind jedoch auch persönliche Einzeltermine zur Beratung möglich. Wenden Sie sich dazu per Mail an undefinedhpc-support(at)hhu.de

 

Gleiches gilt für die Termine des Arbeitskreises "Wissenschaftliches Rechnen" (AWR), der als Kontaktforum für die HPC-Anwender dient.

Trouble-Ticket

HPC Termine

25.10.17 ǀ 13:00

HPC Sprechstunde

01.11.17 ǀ 13:00

HPC Sprechstunde

08.11.17 ǀ 13:00

HPC Sprechstunde

HPC-Wiki

Zum Wiki

HPC-Antrag

Online-Formular

Anmeldung mit Uni-Kennung

Ansprechpartner

Dr. Stephan Raub

Gebäude: 25.41
Etage/Raum: 00.51
Tel.: +49 211 81-13911

Philipp Rehs

Gebäude: 25.41
Etage/Raum: 00.51
Tel.: +49 211 81-15557
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZIM