Software

Im Rahmen von Campus und Landeslizenzverträgen können Einrichtungen der Heinrich-Heine-Universität, in einigen Fällen auch Beschäftigte und Studierende, Lizenzen von Anwendungsprogrammen kostenlos oder zu günstigen F&L (Forschung und Lehre)-Preisen erwerben.
Um die Software-Bestellungen effektiv und schnell abwickeln zu können, bestellen Sie die Software über das seit November 2009 aktivierte undefinedSoftware-Portal der Heinrich-Heine-Universität.

Bitte beachten Sie hierzu folgende Hinweise:

·         Das Software-Portal können Sie nur aufrufen und nutzen, wenn Sie sich im Uninetz befinden oder per undefinedVPN angemeldet sind.

·         In verschiedenen Bereichen des Portals können Windows Upgrade Lizenzen bezogen werden. Dabei handelt es sich aber ausdrücklich um Upgrade Lizenzen, d.h. im Zweifelsfall ist der lückenlose Nachweis einer bestehenden (auch älteren) Windows Lizenz zu erbringen.

·         Bei Beschaffung eines zusätzlichen, neuen PCs oder Notebooks empfiehlt das ZIM grundsätzlich eine Windowslizenz mit zu bestellen, wodurch dann zukünftig
ein Upgrade auf neuere Versionen erfolgen kann.

Das ZIM bietet den Studierenden Arbeitsräume an, in denen undefinedPC-Arbeitsplätze mit verschiedener Software ausgestattet sind.

Das undefinedHigh-Performance-Computing-Cluster (HPC-Cluster) dient zur computergestützten Berechnung hochkomplexer Systeme unter Verwendung spezieller, größtenteils parallelisierter Software. Diese Software wird bei Bedarf und Bereitstellung durch das HPC-Team des ZIM auf dem HPC-Cluster installiert.

Ansprechpartnerin

Responsible for the content: E-MailZIM