ACHTUNG: Mobile WLAN-Hotspots und Bluetooth stören!

In letzter Zeit kommt es häufiger vor, dass sich WLAN-Nutzerinnen und -Nutzer über Probleme bei Verbindungen über das HHU-WLAN beklagen und sich dann als Ursache herausstellt, dass ein mobiles Endgerät (Smartphone, Tablet) als Sender auftritt. Viele Geräte bieten inzwischen die Möglichkeit, als "WLAN-Hotspot" Verbindungen von anderen Smartphones etc. anzunehmen. Dies wird manchmal genutzt, um einen Internetzugang z.B. über eine UMTS-Verbindung (im Rahmen einer Daten-Flatrate) mit Freunden und Bekannten zu teilen; gelegentlich ist der Hotspot auch unbeabsichtigt aktiviert und wurde nur vergessen auszuschalten. Ebenso stört ein eingeschaltetes Bluetooth den WLAN Empfang im 2,4 GHz Bereich.

Bitte beachten Sie, dass auf dem Campus der HHU der Betrieb von mobilen Hotspots nicht zulässig ist.

Es gibt ohnehin nur wenige zugelassene WLAN-Funkfrequenzen, und wenn ein Kanal durch einen Hotspot oder Bluetooth belegt ist, kommt es zwangsläufig zu Störungen des HHU-WLANs. Selbst wenn Sie damit einem Kommilitonen zu einer zusätzlichen Netzverbindung verhelfen wollen, schaden Sie zugleich vielen anderen Nutzern mobiler Geräte in einem ziemlich weiten Umkreis.

Also: Hotspot-Funktion und Bluetooth bitte deaktivieren!

Responsible for the content: E-MailAngelika Asbeck