Infrastruktur

Serverraum, Maschinensaal

Moderne und leistungsfähige Informations- und Medientechnologie beinhaltet heute auch den Einsatz umweltfreundlicher, ressourcenschonender und energiesparender Technik, oder kurz gesagt: Green IT. Um die Energieeffizienz zu verbessern, wurde im Herbst und Winter 2010/2011 Server- und Maschinenraum des ZIM rundum saniert. Vor allem das Klimakonzept wurde dem heutigen Stand der Technik angepasst. Durch diese Maßnahmen wurde die Energieeffizienz erheblich verbessert.

Die Kühlung des Maschinenraums wurde von der zentralen Kälteversorgung abgekoppelt. Das neue Klimakonzept nutzt effektiv und zuverlässig freie Kühlung durch Außenluft; nur noch im Sommer, wenn die Temperatur 17-18° übersteigt, muss die Kälte maschinell erzeugt werden. Vom Herbst bis zum Frühjahr reicht die Außenluft aus bzw. sie ergänzt die maschinelle Kälteerzeugung. Für die freie Kühlung wurden auf dem Dach Rückkühler angebracht. Eine besondere Herausforderung bei diesem Vorgehen war die Lage des ZIM im Wasserschutzgebiet, denn hier erfordert es der Umweltschutz, auf Glykol als Gefrierschutz zu verzichten. Der Frostschutz wird nun durch technische Maßnahmen gewährleistet.

Bisher wurde der Maschinenraum als Ganzes mit Umluft klimatisiert - eine veraltete Methode, die viel Kühlenergie verbrauchte und auch für die Anforderungen der weiterentwickelten Computertechnik nicht ausreichte. Die heutige Konzentration von Rechenvorgängen auf kleinstem Raum und die Miniaturisierung von Rechnern zieht einen konzentrierten Stromverbrauch auf minimalen Flächen nach sich. Die entsprechend hohe Wärmeentwicklung ist mit Umluft nicht ausreichend zu kühlen, die so genannten Hot Spots müssen direkt auf den Punkt gekühlt werden. Direktkühlung ist nicht nur eine technische Notwendigkeit, sondern in der Gesamtbilanz kombiniert mit Umluftkühlung wesentlich energieeffizienter.

Um die bestehenden und zukünftigen Rechnercluster direkt zu kühlen, wurden neue Racks installiert, die über eine besonders leistungsfähige und zugleich stromsparende Wasserkühlung verfügen. Selbst mit einer Kühlluft von bis zu 24° C können sie die Rechner ausreichend kühlen.

Ansprechpartner

Server-Hosting

Sascha Pöstges

Fileserver

Marcel Merkwitz

Responsible for the content: E-MailZIM