WIFI HHU EDUROAM

Das Funknetz (WIFI) eduroam der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf bildet den drahtlosen Netzbereich der Heinrich-Heine-Universität. Der Betrieb von eigenen WLAN-Sendern (Hotspots, Smartphones im Tethering Mode oder Apple Remote) im Bereich der Universität und insbesondere der Anschluss von eigenen Sendern an das Campusnetz ist nicht erlaubt.  Ebenso ist der Betrieb von eigenen DHCP-Servern oder sonstigen Netzservern im WLAN Netz nicht erlaubt. Der Einsatz von Bluetooth stört den Betrieb des 2,4 GHz WLAN.
(siehe IT-Sicherheitskonzept vom 6.12.2004, Abschnitt 3.5)

Der Zugang erfolgt über die SSID eduroam. Die Datenübertragung erfolgt dabei verschlüsselt. Zur Authentifizierung nutzen Sie ihre Uni-Kennung und das Passwort der HHU bzw. die jeweiligen Daten der Heimuniversität.

Es  werden aktuell folgende Protokolle unterstützt:

* EAP-TTLS mit PAP

* EAP-TTLS mit mschapv2

* PEAP mit mschapv2

 Bei Problemen wenden Sie sich an das undefinedHelp Desk im ZIM Gebäude 25.41.oder schreiben Sie eine Mail über das Trouble-Ticket-System (siehe rechte Spalte).

Infos zu iOS11 und eduroam Oktober 2017:

Viele Nutzer klagen über Verbindungsprobleme nachdem sie ein Upgrade zu  iOS11 vorgenommen haben. In den meisten Fällen hilft hier das Profil zu löschen und neu zu installieren, z.B. über cat.eduroam.de.

Hier scheint ein Problem seitens Apple vorzuliegen, welches den Upgradeprozess nicht hinreichend geprüft hat. Frühere Annahmen unsererseits, dass es Probleme mit veralteten Zertifikaten geben könnte, haben sich als nicht richtig herausgestellt.

Sollte eine erneute Installation des Profils nicht weiter helfen, so muss auf ein weiteres Update von Apple gewartet werden, welches dieses Problem korrigiert.

Trouble-Ticket-System

WLAN

Responsible for the content: E-MailAngelika Asbeck