ZIM Archiv

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

15.09.06 Internetzugang und E-Mail-Adresse für neue Studierende

Studierende der Heinrich-Heine-Universität, die noch keinen Internetzugang und keine E-Mail-Adresse haben, erhalten dies ab dem 5. Oktober 2006 nur noch in einem automatischen Zuteilungsverfahren unter der Adresse:idm.verwaltung.uni-duesseldorf.deNotwendig ist dafür die Matrikelnummer und das zugehörige Passwort (im blauen Bereich der Studienbescheinigung aufgedruckt). Ein Antrag im URZ ist nicht mehr nötig.  Weitere Hinweise finden sie in einem Merkblatt.

Kategorie: ZIM-Meldung

06.07.06 Kongress-Empfehlung

Der  "Verein zur Förderung der Suchmaschinentechnologie und des freien Wissenszugangs" (SuMa e.V.) veranstaltet am Donnerstag, den 28.9.2006, in Berlin einen Kongress zum Thema "Suchmaschinen: in Technik, Wirtschaft und Medienkunst".Die Gründer des in  Hannover gegründeten Vereins sehen in der Machtposition einzelner weniger Suchmaschinen-Unternehmen eine Gefährdung des freien Zugangs zum Wissen. Nicht kommerzielle, sondern gesellschaftliche Aspekte sollen beim Ranking von Suchergebnissen oberste Priorität haben. Das jetzt angekündigte "3.-te SuMa-eV Forum" wird Alternativen, Trends, Richtungen und Probleme vorstellen und diskutieren. Dabei werden drei Richtungen genauer betrachtet: Entwicklungen in der Technik, der Wirtschaft und deren Reflexionen in der Medienkunst.

Kategorie: ZIM-Meldung

22.06.06 Neuer Newsletter

Neuigkeiten und wichtige Informationen über den laufenden Betrieb und das aktuelle Angebot des URZ können jetzt auch per E-Mail bezogen werden. Die  Mailing-Liste  '"urz-info"  kann auf der Seite www.urz.uni-duesseldorf.de/Meldungen/MailAbo  abonniert werden. Alternativ werden die aktuellen Informationen natürlich weiterhin als RSS-Feed angeboten. 

Informiert wird in der Liste über aktuelle Veranstaltungen, das aktuelle Kursangebot,  gesonderte Öffnungszeiten, Änderungen bei den zentralen Diensten, Wartungsarbeiten, Störungen und vieles mehr. Die Liste "urz-info" ist ausschließlich als Newsletter und nicht aus Austauschplattform gedacht. Abonnenten können also keine E-Mails über sie verschicken. Desweiteren sind auch für Listenmitglieder die E-Mail-Adressen anderer Abonnenten nicht einsehbar. Die Gefahr von Spam-Mails besteht daher  nicht.

Manten/URZ

Kategorie: ZIM-Meldung

20.06.06 Universitätsrechenzentrum

Am 19. Juli findet in Hörsaal 5H von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein Technologietag der Fa. IBM mit zahlreichen Vorträgen statt, zu dem das Universitätsrechenzentrum herzlich einlädt.  Agenda:

10:00 Begrüßung IBM News, IBM Academic Inititive Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stephan Olbrich (HHU), Dr. Günther Wanzl (IBM), Dr. Uwe Rambach (IBM) 10:15 Storagetechnologien der Zukunft Dr. Immo Wegner (IBM) 11:15 IBM Virtualisierung (Produktüberblick und Beispiele mit System p5 und xSeries / Blades) / Prozessor Architekturen Thomas Schwaller (IBM)                                         Marc Mühlhoff (IBM) 12:45 Kommunikationspause...

Kategorie: ZIM-Meldung

14.06.06 Wissenschaftsjahr 2006

Das Wissenschaftsjahr 2006 steht im Zeichen der Informatik und ihrer Anwendungen. Aus diesem Anlass findet am 13. Juli 2006 ab 14.00 in Hörsaal 6J (Campus Süd) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf eine Reihe kurzer, allgemein verständlicher  Vorträge über aktuelle Forschungthemen am hiesigen Institut für Informatik statt. Die erste Hälfte der Vortragsreihe beschäftigt sich mit technischen Anwendungen;folgende Themen werden angesprochen. Quantenkryptografie: Die sichere Übertragung von Nachrichten über unsichere Kanäle hat in vielen Bereichen sehr große Bedeutung. Es wird erklärt, welche Schwächen die bisherigen Verschlüsselungsverfahren haben und wie sie durch Ansätze derQuantenkryptografie behoben werden können. Bilddatenbanken: Die stark wachsende Menge von Bild- und Multimedia-Daten erfordert neue Verfahren, wie man die gesuchte Information in Datenbanken einfach und schnell finden kann.  Mobile Netzwerke: Mit der weiten Verbreitung mobiler Endsysteme wie Laptops, PDAs und mobiler Telefone, die in der Lage sind Daten per Funk zu empfangen und zu versenden, ist es möglich, Netzwerke aufzubauen, die nicht auf eine feste Struktur angewiesen sind. Dabei stellt sich die Frage, wie in...

Kategorie: ZIM-Meldung

22.05.06 eLearning@HHU

Die AG E-Learning unter der Leitung von Herrn Univ.-Prof. Dr. Stephan Olbrich, dem Direktor des Universitätsrechenzentrums lädt ein zu einem Universitäts-öffentlichen Vortrag

am 29.05.06, 13:00 Uhr s.t., Geb. 25.41, Raum 00.45

zu Lern-Management-Systemen. Herr Cornelis Kater stellt die  an der Universität Hannover im Rahmen des HELCA - (Hannover E-Learning Campus) eingesetzte Systemlösung vor, die HIS-Systeme mit E-Administration integriert.

Im Rahmen einer Initiative, die E-Learning-Aktivitäten an der HHU zu bündeln und langfristig zu verbessern, organisiert die AG E-Learning in den nächsten Wochen Vorträge zu Schlüsseltechnologien aus dem Bereich "Blended Learning". Den Start bildet das Thema "Lern-Management-Systeme", zu dem Herr Cornelis Kater, Mitarbeiter des Regionalen Rechenzentrums für Niedersachsen an der Universität Hannover, über den Einsatz von Stud.IP und Ilias im Verbund mit den auch an der HHU eingesetzten HIS-Modulen berichtet. Die dortigen Arbeiten werden im Kontext des Projekts "HELCA - Hannover E-Learning Campus" (www.l3s.de/helca/, www.l3s.de/elsa/) durchgeführt, welches mit BMBF-Mitteln aus der NMB2-Förder-linie (a) E-Learning-Integration...

Kategorie: ZIM-Meldung

03.05.06 Öffentliche Vorträge der GI-Regionalgruppe Düsseldorf am 17.5.2006, 19.00 Uhr

Die GI-Regionalgruppe Düsseldorf lädt für den 17. Mai 2006 um 19.00 Uhr in Hörsaal 5K (Gebäude 25.31) zu zwei öffentlichen Vorträgen ein. Sprecher sind:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stephan Olbrich, Direktor des Universitätsrechenzentrums sowie Lehrstuhlinhaber "IT-Management"  -  Institut für Informatik - der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Vortragstitel: "Einsatzszenarien der Virtuellen Realität zur netzverteilten Exploration numerischer Simulationen" sowie Prof. Dr. Jens Herder, Fachhochschule Düsseldorf, Fachbereich Medien Vortragstitel: "Testmärkte in einer Virtuellen Umgebung - Eine Methode zur Unterstützung des Innovationsmanagements" Anschließend an die Vorträge findet die Mitgliederversammlung der GI-Regionalgruppe Düsseldorf mit Wahl des Leitungsgremiums statt.

Kategorie: ZIM-Meldung

30.03.06 Abschied

Auf den Tag genau 32 Jahre nach seinem Dienstbeginn verläßt Dipl.-Ing. Wilhelm Haverkamp am 31.3.2006 das Universitätsrechenzentrum, um seinen Ruhestand anzutreten. W. Haverkamp studierte an der RWTH Aachen Elektrotechnik und erwarb dort 1967 das Ingenieur-Diplom. Er arbeitete zunächst bei der Fa. Siemens als Wartungsingenieur für Großrechenanlagen und als Dozent im Lehrzentrum. Am 1.4.1974 kam er zum Rechenzentrum, wo er als Abteilungsleiter  für den Betrieb der Rechenanlagen. verantwortlich war. Zusätzlich hat sich W. Haverkamp sehr in der Ausbildung engagiert. Er gab Kurse in der Großrechner-Programmierung in FORTRAN, COBOL und ASSEMBLER. Weiterhin hielt er Veranstaltungen für PC-Anwender ab: MS-Excel, MS-PowerPoint, MS-FrontPage sowie OpenOffice.W. Haverkamp organisierte eine Vielzahl von Kongressveranstaltungen und war über Jahre Mitglied im Programmausschuss der "DFN-Arbeitstagung Rechnernetze".Mit Wilhelm Haverkamp geht ein Mitarbeiter der ersten Stunde, der das Rechenzentrum massgeblich mit geprägt hat. Die Kolleginnen und Kollegen verabschieden sich von W. Haverkamp und wünschen ihm viele Jahre guter Gesundheit und

HSt./URZ

Kategorie: ZIM-Meldung

16.02.06 D-A-CH - Security am 28. und 29.3.2006 in der HHU

Unter dem Titel D-A-CH-Security findet in der Zeit vom 28.-29.3.2006 in der Roy-Lichtensteinhalle eine internationale  Arbeitskonferenz statt. Für Studierende der HHU sowie für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Informatik und des URZ (künftig: Zentrum für Information, Kommunikation und Medien - ZIM) ist der Besuch der Veranstaltung unentgeltlich (in diesem Fall: kein Tagungsband, keine Essensgutscheine, keine Abendveranstaltung). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung sind u.a.:

Elektronische Geschäftsprozesse Dokumentenmanagement Sicherheitsmanagement WLAN-Mobilität und Endgeräte Secure Computing eGovernment und Recht Webanwendungen und Bedrohungen Biometrie

Haverkamp

Kategorie: ZIM-Meldung

05.12.05 Amtseinführung

Am 1.12.2005 stellte Rektor Univ.-Prof. Dr. Dr. Alfons Labisch M.A. im Rahmen der Amtseinführung von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stephan Olbrich den Mitarbeitern des Universitätsrechenzentrums ihren neuen Leiter vor. Auch Prorektor Univ.-Prof. Dr. Raimund Schirmeister, der künftig die Funktion eines CIO an der Heinrich-Heine-Universität erhält, Kanzler Prof. Ulf Pallme König und Prodekan Univ.-Prof. Dr. Helmut Ritter von der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät nahmen an der Veranstaltung teil. Rektor Univ.-Prof. Dr. Dr. Alfons Labisch M.A. skizzierte in einer kurzen Ansprache die Umsetzung des IT-Gutachtens, in dessen Folge das Universitätsrechenzentrum (URZ) eine Umbenennung in "Zentrum für Information, Kommunikation und Medien" (ZIM) erfahren wird sowie die Leitung des ZIM jetzt einem Lehrstuhlinhaber übertragen wurde. Prof. Dr.-Ing. Stephan Olbrich ging in seinem Redebeitrag kurz auf das Berufungsverfahren ein und umriss seine künftigen Aufgaben als Direktor des ZIM und als Lehrstuhlinhaber des Faches "IT-Management". Prorektor Univ.-Prof. Dr. Raimund Schirmeister stellte sich anschließend mit einem kurzen Statement in seiner Funktion als CIO der Heinrich-Heine-Universität vor. ...

Kategorie: ZIM-Meldung

Treffer 141 bis 150 von 162

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZIM