ZIM Archiv

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

07.12.07 Informatiker simulieren Wetter

Durch eine großzügige Spende des IT-Konzerns Hewlett-Packard wurde an der Heinrich-Heine-Universität ein Forschungsprojekt zur Klimaveränderung und 3D-Visualisierung von Wetterdaten unterstützt.

Kategorie: ZIM-Meldung

29.11.07 Wir gratulieren

Das RRZN, das Regionale Rechenzentrum für Niedersachen/Leibniz Universität Hannover, hat vor 25 Jahren eine Kooperation auf dem Gebiet der EDV-Dokumentation initiiert und seither koordiniert.

Kategorie: ZIM-Meldung

06.11.07 Installation Storage

Mit Hilfe einer HBFG-Maßnahme ist das ZIM in der Lage, seine Infrastruktur (Storage und Server) umfangreich zu erneuern. Die letzte Maßnahme dieser Art liegt mittlerweile 8 Jahre zurück. In der Zwischenzeit war es nicht möglich, mehr als das Allernotwenigste zu erneuern oder zu erweitern. Ende September dieses Jahres konnte nach einer Europa-weiten Ausschreibung der Zuschlag für Festplatten-Subsysteme, eine Tape-Library, einen Fileserver sowie Storage-Virtualisierung und -Netz an ein Angebot der Firma pro-com mit IBM-Produkten erteilt werden. Nachdem nunmehr alle Teile geliefert worden sind, konnte am 5.11.  mit der Installation der Hardware begonnen worden. Die Infrastruktur ist auf zwei Standorte verteilt, um die Gefahr von Totalausfällen zu verringern. Das Foto zeigt den Aufbau der Racks mit Festplatten und Storage-Netzwerk-Technik im ZIM.

Insgesamt sind 134.4 TByte brutto (das sind mehr als 90 TByte netto!) Storage  in unterschiedlichen Qualitätsstufen eingebaut worden. Die Aufbau der Hardware, sowie die Inbetriebnahme der SAN-Switches und der Virtualisierungsschicht ist mittlerweile abgeschlossen. Für die nächsten Wochen steht die Inbetriebnahme des Fileservers und der Tape...

Kategorie: ZIM-Meldung

15.10.07 Tag der Forschung 2007

Das ZIM nimmt am diesjährigen Tag der Forschung mit einer Anzahl von Vorträgen und Demonstrationen teil, die sämtlich im Raum 00.45 auf Ebene 00 des ZIM-Gebäudes 25.41 stattfinden.

10:00-10:45 Uhr

3D-Filme für Forschung und Lehre -  Virtuelle Welten zum Greifen nahe

Die hohe Leistungsfähigkeit heutiger Rechner ermöglicht die numerische Simulation komplexer, mehrdimensionaler, dynamischer Phänomene. Durch Parallelisierungstechniken können auf aktuellen Hochleistungsrechnern inzwischen so große Szenarien simuliert werden, dass konventionelle Ansätze zur Interpretation der umfangreichen Ergebnisse nicht mehr handhabbar sind. Der Einsatz innovativer, explorativer Visualisierungsverfahren im Zusammenhang mit hochinteraktiven 3D-/Virtual-Reality-Technologien in netzverteilten Systemen gewinnt dabei zunehmend an Bedeutung.Referent: Prof. Dr. Stephan Olbrich, Direktor des ZIM , Lehrstuhl IT-Management

10:45-11:00,  11:55-12:15, 14:40-14:50 (nicht im Programmheft angekündigt)

Demonstration einer 3D-Projektion im Eingangsbereich des ZIMAnhand einiger Bespiele aus unterschiedlichen Forschungsbereichen wird gezeigt, wie 3D-Projektionen bei der Visualisierung von wissenschaftlichen Simulationen...

Kategorie: ZIM-Meldung

15.08.07 Interne Weiterbildung

Der Bericht von Prof. Olbrich zum HPC-Kongress ISC2007 in Dresden ist vom BSCW-Server als Videostream abrufbar.  Link

Kategorie: ZIM-Meldung

19.04.07 Vortrag

Prof. Dr. Stephan Olbrich hält im Rahmen des Seminars  "Medienscene" am Donnerstag, 10. Mai, 14-16 Uhr in Hörsaal 6G einen Vortrag zum Thema "Erkenntnisgewinn und -Vermittlung durch moderne Informations- und Medientechnologien - Computersimulation und Virtual Reality". Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe

Kategorie: ZIM-Meldung

29.03.07 DPG-Kongress

Im Rahmen der Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft fand am 21. März 2007 im Hörsaal 3A der öffentliche Abendvortrag zum Thema "Moderner Lasereinsatz in Medizin, Umwelt und Life Science" statt. Prof. Dr. Hering stellte moderne Anwendungen der medizinischen Physik vor, die unter seiner Leitung am Institut für Lasermedizin, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, sowie am Forschungszentrum Caesar in Bonn entwickelt werden. Dazu gehören eine Laser-Knochensäge, die anschließend auch praktisch vorgeführt wurde, sowie holografische Methoden zur Gesichtsprofilvermessung ("3D-Scan") .  Exemplarische Ergebnisse eines solchen holografischen 3D-Scan-Verfahrens wurden im Rahmen der Vortragsveranstaltung von Prof. Dr. Olbrich, Direktor des Zentrums für Informations- und Medientechnologie (ZIM) und Inhaber des Lehrstuhls für IT-Management, auf Basis einer 3D-Stereo-Großbildprojektion und einer in eigenen Forschungsprojekten entwickelten Visualisierungssoftware sehr eindrucksvoll präsentiert.

Im gut gefüllten Konrad-Henkel-Hörsaal betrachteten die Tagungsteilnehmer die räumlich dargestellten 3D-Szenen mit Hilfe spezieller Polarisationsfilter-Brillen. Es handelte sich um...

Kategorie: ZIM-Meldung

12.01.07 Dienstag, 16. Januar:

Die öffentliche Antrittsvorlesung von Prof. Olbrich findet am Dienstag, dem 16. Januar um 16 Uhr c.t. im Hörsaal 5K, Gebäude 25.31, Ebene 00 statt. Das Thema lautet: "Virtuelle Welten zum Greifen nahe - 3D-Filme für Forschung und Lehre".Prof. Olbrich wird in seinem Vortrag  Beispiele für die Stereo-Projektion von einigen seiner auf Hochleistungscomputern durchgeführten Berechnungen zeigen. An die Teilnehmer werden zu diesem Zweck Stereo-Brillen verteilt.

Kategorie: ZIM-Meldung

30.10.06 Tag der Forschung

Auch in diesem Jahr beteiligen sich Mitarbeiter des URZ  am  "Tag der Forschung" mit einem vielseitigen  Vortragsprogramm. Sämtliche Vorträge finden in Raum 00.45 auf Ebene 00 statt.Wichtige Änderung: Der Vortrag von Prof. Olbrich um 10:00 Uhr muss leider ausfallen.

Programm:

10:00-10:45 

Dieser Vortrag muss leider ausfallen.  Wegen einer Flugplanänderung verspätet sich die Rückkehr von Prof. Olbrich von seiner Dienstreise in die USA, so dass er seinen für 10:00 Uhr angekündigten Vortrag  "3D-Filme für Forschung und Lehre - Virtuelle Welten zum Greifen nahe" nicht halten kann.

11:15 - 12:00 Uhr

Michael Gutmann: "Linux ohne Reue''

Es existieren immer mehr Linux-Distributionen als Live-CD oder -DVD, d.h. in einer Form, die von der CD oder DVD gestartet und genutzt werden kann, ohne dass Linux auf dem Computer installiert werden müsste. Der Vortrag stellt eine Live-Distribution vor und demonstriert, wie man damit nicht nur einmalig Linux testen, sondern auch langfristig damit arbeiten kann.

12:30 - 13:15 Uhr

Detlef Lannert: "Wem gehört mein Computer''

Normalerweise geht man davon aus, dass derjenige, der den Computer bezahlt hat, auch...

Kategorie: ZIM-Meldung

24.10.06 Informationsveranstaltung zu Online-Verfahren für Studierende

Mittwoch, 25.10.2006 ab 13 Uhr im Hörsaal 2D

In diesem Wintersemester haben erstmals alle Studierende in einem automatisierten Verfahren  eine Uni-E-Mail-Adresse  und eine  Benutzerkennung im Universitätsrechenzentrum erhalten. Aber wie und wofür kann man diese Daten nützen? In der Informationsveranstaltung über "Online-Verfahren an der Heinrich-Heine-Universität", veranstaltet von der Prorektorin für Lehre, Studium und Studienreform, Frau Dr. Hildegard Hammer,  stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsrechenzentrums bereit, um unsere Dienste für die Studierenden zu präsentieren und Ihre Fragen zu beantworten. Nutzen Sie diese Gelegenheit - auch wir lernen von Ihren Fragen.Achtung: Der Hörsaal wurde gegenüber den ersten Bekanntmachungen geändert, um die Möglichkeit für Online-Vorführungen zu haben.

Kategorie: ZIM-Meldung

Treffer 131 bis 140 von 162

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZIM